Schützenverein e.V. Eisdorf

Erfolge bei Meisterschaften des KSV Northeim

Eisdorf (pb). Der Kreisschützenverband Northeim hatte seine Meisterschaften im LG-Dreistellungskampf sowie mit Feuerwaffen ausgerichtet, wobei insbesondere die jugendlichen Schützinnen und Schützen des Schützenvereins Eisdorf oft ins Schwarze getroffen und damit den Sieg in der Tasche hatten.

Im Einzelnen sahen die Ergebnisse wie folgt aus:

Im LG-Dreistellungskampf – Jugend weiblich – sicherte sich Monique Saparautzki mit 580 Ringen den Sieg vor Chiara Teuber (579 Ringe).

Mit dem Sportgewehr holten sich die beiden in der weiblichen Jugend wieder den ersten und zweiten Platz (534 und 503 Ringe). Bei den Junioren A kam Sebastian Schreiber mit 488 Ringen auf den dritten Platz, bei den Juniorinnen A Karina Schulz mit 536 Ringen auf den ersten, und in der Schützenklasse Lars Kesten mit 530 Ringen auf den dritten Platz.

Beim KK-Liegendkampf holte sich bei der Jugend weiblich diesmal Chiara Teuber mit 574 Ringen den ersten Platz und verwies Monique Saparautzki auf den zweiten (535 Ringe). Bei den Junioren A kam Sebastian Schreiber mit 529 Ringen auf Platz vier, bei den Junioren weiblich Karina Schulz mit 547 Ringen auf Platz eins und in der Schützenklasse Lars Kesten mit 561 Ringen auf Platz vier.

In der Disziplin KK-Freie Waffe–Schützenklasse–holte sich Lars Kesten mit 1016 Ringen den zweiten Platz und Sebastian Schreiber bei den Junioren A mit 1000 Ringen ebenfalls den zweiten Platz.

Bei KK 100 Meter lag bei der weiblichen Jugend wieder Monique Saparautzki ganz vorne (259 Ringe), gefolgt von Chiara Teuber (267 Ringe). Bei den Juniorinnen A erzielte Karina Schulz 288 Ringe und damit Platz eins, in der Schützenklasse legte Lars Kesten 267 Ringe vor, was ihm den fünften Platz einbrachte.

Foto: Bordfeld