Schützenverein e.V. Eisdorf

Eisdorfer Schützen eröffneten KK-Saison

Der Schützenverein Eisdorf hatte zum Anschießen der KK-Saison ins Vereinshaus geladen, bei dem es darum ging, auf Ehrenscheiben zu zielen. Bei den Damen sicherte sich Bärbel Leimeister den Sieg, bei den Herren Jörg Nienstedt. Wer sich vor dem spannenden Wettkampf, danach und zwischendurch stärken wollte, hatte dazu bei gemütlicher Kaffeerunde die Gelegenheit. pb/Foto: Petra Bordfeld

Aktiver Schützenverein Eisdorf

SV Eisdorf JHV 2018

Die geehrten Mitglieder des Schützenvereins Eisdorf und der Vorstand. Foto: Verein

Dass der Schützenverein Eisdorf ein sehr von Aktivitäten geprägtes Jahr hinter sich liegen hat, machte der erste Vorsitzende, Dieter Armbrecht, in seinem Bericht deutlich, den er während der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Schießhaus vorlegte.

So habe sich herausgestellt, dass die Gründung einer Darts-Sparte ein voller Treffer gewesen ist. Die Resonanz war und ist so stark, dass bereits ein Turnier mit atemberaubender Dynamik und guten Ergebnissen ausgerichtet wurde.

Mindestens ebenso erfreulich sei das Engagement der Mitglieder gewesen, als es um die Sanierung des KK-Standes ging. Er wurde letztendlich auf elektronische Trefferanzeigen umgerüstet. Armbrecht sprach allen fleißigen Helfern, auch im Namen des Vorstandes, ein großes Lob und Dankeschön aus.

Neben zahlreichen Übungsabenden wurden auch wieder Wettkämpfe auf Kreisebene besucht. Dabei holte sich übrigens David Elsner den Kreismeister in der Schülerklasse LG-Auflage. Die Mannschaft der Altersklasse wurde Vizekreismeister in der KK-Auflage. Die LG-Freihand-Mannschaft wiederum war in der Landesliga erfolgreich.

Die Highlights 2017 seien allerdings die Betreuungen der Schießen während des Schüttenhoffs sowie das Preisschießen für die Eisdorfer und Willensener Bürger und Bürgerinnen gewesen.

Neben den Schießabenden mit LG und KK, wurde außerdem wöchentlich Bogenschießen durchgeführt. Sehr gut sei letztendlich der offene Stammtisch angekommen, der einmal im Monat, nicht nur für Schützen, sondern auch für alle Interessierten, ausgerichtet wird.

Bevor die Ehrungen anstanden, ließ der erste Vorsitzende auch noch durchblicken, dass der Schützenverein Eisdorf zurzeit 150 Mitglieder zählt. pb

EHRUNGEN

  • 50 Jahre Mitgliedschaft: Gertrud Wiese und Michael Lehmann
  • 25 Jahre Mitgliedschaft: Gerrit Jentsch
  • 50 Jahre im DSB: Irene Kupke und Gertrud Wiese

1. Eisdorfer Dartturnier war ein voller Erfolg

Dartturnier 02

Seit knapp einem Jahr fliegen im Eisdorfer Schützenhaus jeden Montagabend die Pfeile.

In der Anfangszeit trafen sich immer um die sechs Spieler um die Inszenatoren Jordan Gavrilovic & Dominik Jentsch. Es wurde in einer kleinen Ecke auf einer Dartscheibe gespielt, mittlerweile „boomt“ die Dart Sparte des Schützenvereins Eisdorf regelrecht, zu den montags Terminen kommen mit unter bis zu 18 Spielern die auf vier Scheiben ihr Bestes geben.

Anfang Oktober war es nun soweit, das erste Turnier. 21 Männer und sechs Frauen trafen sich und freuten sich auf einen schönen und langen Dartabend.

Gespielt wurde im umgebauten Luftgewehrstand, bei den Männern in drei Gruppen und bei den Frauen in einer Gruppe, jeder gegen Jeden.

Bei den Frauen setzte sich am Ende deutlich Anja Winkelmann durch, die jedes ihrer Spiele gewinnen konnte.

Bei den Männern war es mit 21 Spielern in drei Gruppen etwas spannender, nach teilweise kuriosen Spielen in der Gruppenphase und in der der Zwischenrunde, ging es in den Halbfinalspielen richtig zur Sache.

Hier traf Dominik Jentsch auf Daniel Völker, die schon in der Gruppenphase aufeinandertrafen, in der Gruppe war Jentsch noch unterlegen, aber im Halbfinale ließ er Daniel Völker keine Chance und zog verdient ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale traf Nico Völker auf Thorben Siewke. Nico Völker der bis dato kein Spiel verloren hatte, musste sich in einem spannenden Spiel dem gut aufgelegtem Thorben Siewke geschlagen geben. Somit standen die Finalspiele fest, im Spiel um den dritten Platz gab es ein Familienduell zwischen Nico & Daniel Völker, der jüngere der beiden Brüder Trumpfe hierbei auf und verwies seinen Bruder auf den vierten Platz und kletterte selbst aufs „Treppchen“.

Dann das Finale, mittlerweile war Mittnacht längst überschritten, trotzdem war noch fast jeder Teilnehmer und auch einige Zuschauer anwesend. Dominik Jentsch startete furios und hielt seine Trefferquote bis zum Schluss, Thorben Siewke der auch einen starken Auftritt bot, hatte gegen so einen glänzenden Auftritt von Jentsch keine Chance.

Ergebnisse Männer

  1. Dominik Jentsch
  2. Thorben Siewke
  3. Nico Völker

Ergebnisse Frauen

  1. Anja Winkelmann
  2. Cindy Wegner
  3. Larissa Kasten

„Es war ein im Ganzen ein gelungener Abend“, lobten die begeisterten Vorstandsvorsitzenden des Eisdorfer Schützenvereins Peter Linde und Dieter Armbrecht die Veranstaltung.

Eigentlich sollte noch ein „Doppelturnier“ stattfinden, aber aus Zeitgründen wurde dieses verschoben. Neuer Termin ist hierfür der 03.02.2018 – Anmeldungen nehmen Gerrit Jentsch und Daniel Völker entgegen, Anmeldeschluss ist der 30.01.2018

Dartturnier 01

Dartturnier 03